Lehre und Forschung – Designwissenschaften auf Augenhöhe

  Forschendes Lehren und Lernen: Das didaktische Format steht in Hochschulen hoch im Kurs. Das bewies die dreitägige Veranstaltung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, die vom 25. bis 27. September 2017 mit über 300 Teilnehmern stattfand. Als Teilnehmer der Tagung verfolgten wir (Petra Kern, Ulrich Kern) intensiv geführte Diskussionen, wie das innovative Lern- und Lehrformat […]

Digitale Tools 4 – Zur Transformation der Hochschullehre

  Wissenschaftsmarketing: Die Digitalisierung aller Lebensbereiche ist genauso wenig reversibel wie die Entwicklung der Wissensgesellschaft. Genau genommen, gehören beide Phänomene zusammen. Was sie verbindet, ist die zentrale Stellung des Wissens. Das Lernen und das Lehren geraten mehr denn je in den Fokus – und damit auch Hochschulen. Dass es gilt, die Transformationskraft des Digitalen bewusst […]

Digitale Tools 3 – Zur Professionalisierung des Workflows

  Projektmanagement: In Zeiten der Digitalisierung gewinnt die Zusammenarbeit in Teams einen neuen Stellenwert. Wenn immer mehr Aufgaben digital erledigt werden, ist das, was beim Menschen verbleibt, nicht eine Restgröße, sondern die eigentliche Wertschöpfung: Es geht um die soziale Kompetenz, die Zusammenarbeit in Teams so zu steuern, dass aus Wissen und Kreativität der Einzelnen eine […]

Digitale Tools 2 – Zur Internalisierung des Nutzens

  Projektmanagement: Wer bei der Digitalisierung nur an große, alles umfassende Systeme denkt, liegt nur zum Teil richtig. Unterhalb des Radars der breiten öffentlichen Wahrnehmung verläuft ein Digitalisierungstrend, der auf spezielle und flexible Tools setzt, die ihr definiertes Anwendungsgebiet optimal abdecken und zugleich – auch kleinen Unternehmen oder nicht-kommerziellen Organisationen – bezahlbare Lösungen bieten. Über […]

Digitale Tools 1 – Zur Nachahmung empfohlen

  Projektmanagement: Die Digitalisierung als Megatrend ist mehr als ein großes Wort. Dahinter steht die fast unmerkliche Innovierung vieler kleiner, vernetzter Prozesse, die in Summe die Berufswelt neu prägen. Heutige Studierende werden schon bald Teil dieser Berufswelt sein. Das Studium sieht aber häufig noch nicht vor, auf die innovativen Workflows in der Zusammenarbeit von Teams […]

Designforschung – Wie lässt sie sich lehren und lernen?

  Designwissenschaften: Können Bachelor-Studierende schon an das Thema der Forschung herangeführt werden? Für ein klares Ja spricht eine Reihe von Argumenten. Der folgende Beitrag erläutert die Position des Verfassers, Prof. Dr. Ulrich Kern, anhand seines forschungsorientierten Lehrkonzepts und des beispielhaften Moduls „Designmanagement-Projekt 2“. Dabei decken sich die persönlichen Erfahrungen aus der Lehre mit den wissenschaftlichen […]

Studienprojekte – Kompetenz der Verantwortung lernen

  Forschendes Lehren und Lernen: Erkenntnisse der Vergangenheit führen zum Wissen für die Zukunft: So könnte man das Prinzip der Forschung formulieren und genauso des Forschenden Lernens. Ein Prinzip, das im Design auf besonders fruchtbaren Boden fällt. Überwindet doch hier das Forschende Lernen eine oft anzutreffende Dualität – hier das Theoriewissen und dort das Projektstudium. […]

Produktdesign – Reformierung statt Konservierung

  Studiengangsentwicklung: Kann es einen kalt lassen, wenn ein Absolvent mit zwei akademischen Abschlüssen in seinem ersten Job auf ein „Gehalt“ von 300 Euro kommt? Wohl kaum. Aber was ist da schief gelaufen? In der Rubrik „Das anonyme Gehaltsprotokoll“ greift Zeit Campus vom 14.6.2017 das Beispiel eines jungen Produktdesigners auf. Über individuelle Gründe für die […]

Management – die Kompetenz der innovativen Kombinatorik

  Forschendes Lehren und Lernen: Geht das überhaupt? Wie funktioniert Forschung? Und wie kommt Neues zustande? Das sind zentrale Fragen für den hochschuldidaktischen Ansatz des forschenden Lernens. Statt einer theoretischen Erörterung werden in diesem Beitrag konkrete Ergebnisse aus der Lehre im Modul „Management“ bei Prof. Dr. Ulrich Kern vorgestellt. Sie zeigen, wie Neues schon beim […]

Studienprojekte – Kompetenz nach Außen vermittelt

  Wissenschaftsmarketing: 2018 rückt näher. Es ist das Jahr, ab dem die demografische Entwicklung für Hochschulen konkret spürbar wird. Und zwar als insgesamt rückläufige Studierendenzahl und damit als potenzielle Unterauslastung des Studienangebots. Spätestens dann droht, analog zur Wirtschaft, ein Verdrängungswettbewerb. Dieser wird nicht nur zwischen Hochschulen, sondern auch zwischen Fachbereichen ausgetragen. Sichtbar wird dann, wer […]